Die 5 schönsten Städte in Cornwall

by Nick
847 views
St Ives - Cornwall

Cornwall insgesamt ist schon ein absoluter Traum und es ist schwer, aus allen wunderschönen Städte die 5 schönsten Städte in Cornwall herauszupicken. Aber ich habe mich dieser Herausforderung gestellt und meine persönlichen 5 schönsten Städte in Cornwall ausgewählt, die ich euch mit diesem Artikel vorstellen möchte. Natürlich mit einer Menge von eigenen Fotos, die nicht bearbeitet sind, begleitet.

Ich werde euch die 5 schönsten Städte in Cornwall nach folgenden Kriterien vorstellen:

  1. Beschreibung
  2. Lage und Tipps zur Anreise
  3. Insider Tipps
  4. Fotos der 5 schönsten Städte in Cornwall

Also, hier kommen meine persönlichen 5 schönsten Städte in Cornwall

1) St. Ives

Beschreibung

St. Ives, dessen Name von der Heiligen St. Ia aus Irland, die ca. im 5. Jahrhundert dort einen Aussichtsstützpunkt baute, abstammt, ist seit dem 13. Jahrhundert ein wichtiger Hafen und wurde im 15. Jahrhundert zur Marktstadt ernannt. Seit dem ist St. Ives eine der wichtigsten Städte in Cornwall.

Heutzutage wird St. Ives von vielen Künstlern bewohnt und ist eine der schönsten Städte in Cornwall, vielleicht in ganz England. Daher lebt St. Ives nahezu ausschließlich vom Tourismus.

Lage und Tipps zur Anreise

St. Ives liegt an der gleichnamigen Bucht im Südwesten Cornwall und etwa 20 Minuten nordwestlich von Penzance bzw. 45 Minuten südwestlich von Newquay entfernt.

Ihr könnt St. Ives bequem über die A30 und die A3074 mit dem Auto erreichen.

INSIDER-TIPP: Zur Hauptsaison, also im Sommer, ist St. Ives stark überlaufen und wird täglich von mehreren tausenden Touristen angefahren. Daher empfehlen wir euch unbedingt, euer Auto in St. Erth zu parken und mit dem Zug nach St. Ives zu fahren. Ihr spart euch nicht nur den Stress beim parken, sondern könnt euch die wunderschöne Küste der St. Ives Bay in Ruhe anschauen.

Nick – Cornwall & Meer

Wer dennoch mit dem Auto nach St. Ives fahren möchte, findet dort mehrere große Parkplätze. Der größte und gut ausgeschilderte Parkplatz liegt oberhalb des Stadtzentrums, etwa 15 Fußminuten entfernt. An dieser Stelle ist aber zu erwähnen, das der Aufstieg zum Parkplatz, also auf dem Rückweg, sehr steil und entsprechend anstrengend ist. Wer bequemer den Parkplatz erreichen möchte, kann einen der Shuttlebusse nutzen, die regelmäßig zwischen dem Parkplatz und dem Stadtzentrum verkehren.

Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln könnt ihr St. Ives sehr gut erreichen.


Marazion – St. Michaels Mount

2) Marazion

Beschreibung

Marazion, “Mara-seion” gesprochen, liegt wenige Minuten östlich von Penzance an der Südküste Cornwalls. Warum Marazion zu den 5 schönsten Städten in Cornwall gehört?

Nicht nur wegen der bezaubernden kleinen Gassen und liebevoll mit Blumen geschmückten historischen Häusern, sondern vor allem wegen dem vorgelagerten St. Michael’s Mount. St. Michael’s Mount, ein in privater Hand liegendes Schloß auf einer Erhebung in der Bucht vor Marazion, ist durch einen mit Kopfsteinpflaster gepflasterten Weg verbunden, den man bei Ebbe begehen kann. Bei Flut verkehrt ein Bootsservice zwischen St. Michael’s Mount und Marazion.

Die ersten Gebäude wurden voraussichtlich im 12. Jahrhundert gebaut und die Kirche bildet weiterhin das Herz des Schlosses. Das Schloß wird vom National Trust verwaltet, allerdings lebt in einem abgetrennten Bereich weiterhin die Familie St. Aubyn im Schloß.

Ihr könnt St. Michael’s Mount und den dazugehörigen Garten auch besichtigen. Wenn ihr insgesamt einen Tag Zeit eingeplant habt, um Marazion zu besichtigen, kann ich euch den Besuch auf jeden Fall empfehlen. Bitte achtet aber unbedingt auf die Öffnungszeiten:

Hauptsaison 2019

Schloß

24 März – 28 Juni, 10.30 – 17.00 (Sonntag – Freitag)

30 Juni – 30 August, 10.00 – 17.30 (Sonntag – Freitag)

1 September – 1 November, 10.30 – 17.00 (Sonntag – Freitag)

Garten

15 April – 28 Juni, 10.30 – 17.00 (Montag – Freitag)

4 Juli – 30 August, 10.00 – 17.30 (NUR Donnerstags und Freitags)

5 September – 27 September, 10.30 – 17.00 (NUR Donnerstags und Freitags)

Lage und Tipps zur Anreise

Marazion liegt an der Mount’s Bay und ist einfach per Auto über die A394 zu erreichen. Es gibt ausreichende, allerdings kostenpflichtige, Parkplätze direkt an der Promenade. Die A394 läuft als Umgehungsstraße um Marazion herum. Ihr könnt allerdings auch direkt durch Marazion fahren, müsst euch dann aber auf kleine Gassen einstellen und euch mit dem entgegenkommenden Verkehr arrangieren. Aber wie überall in Cornwall sind die Fahrer sehr rücksichtsvoll und höflich. Das wird übrigens auch von den touristischen Fahrern erwartet!

Marazion ist darüber hinaus an den ÖPNV per Bus angebunden.

Ein recht schöner Strand führt die Mount’s Bay entlang.

INSIDER-TIPP: Einen besonders schönen Blick auf St. Michael’s Mount und Marazion bekommt ihr, wenn ihr die Straße die durch Marazion führt den Berg hinauf folgt. 

Nick – Cornwall & Meer

Cadgwith - Lizard Peninsula
Cadgwith – Lizard Peninsula

3) Cadgwith

Beschreibung

Mehrere hunderte Jahre zurück ins Zeitalter der Piraten und Schmuggler, eine Zeitreise, die wir offensichtlich unternommen haben, ohne es wirklich zu wissen.

Gerade noch am Parkplatz einen Parkschein gelöst, in Mitten von westlicher Zivilisation, schlagen wir uns den engen kurzen Fußweg nach Cadgwith durch. Wilde Gärten, Weinranken und kleine Cottages säumen den Weg. Bis auf das Singen der Vögel ist es komplett Still und die Luft steht ein wenig an dieser engen Stelle. Jeden Moment erwarte ich eigentlich, das mir ein Pirat oder Seemann entgegenkommt. Nach wenigen Metern öffnet sich der Weg und wir erhaschen einen Blick auf ein Cottage wie aus dem Bilderbuch. Verträumt liegt es dort. Es ist der Einstieg in ein Fischerdorf, wie man es sich nicht verträumter vorstellen kann!

Lage und Tipps zur Anreise

Cadgwith liegt auf der Lizard Peninsula im Süden Cornwalls und ist über die A3083, eine gut zu fahrende Landstraße, erreichbar. Ein Parkplatz befindet sich direkt am Ortseingang, von dem ihr in wenigen Minuten den Ortskern erreicht.

INSIDER-TIPP:

Lasst euch auf das Erlebnis ein und lasst das Handy in der Tasche. Nur zum Fotos machen, solltet ihr es nutzen. Seht selbst.


4) St. Mawes

Beschreibung

Miss Marple fällt mir als erste ein, wenn ich an St. Mawes denke. Im Film “Mörder Ahoi!” bezieht Mr. Stringer ein Hotel, während Miss Marple auf einem Schiff einen Mord aufklären soll. Das Hotel steht noch heute und liegt direkt an der wunderschönen Promenade von St. Mawes.

Aber es ist unfair, wenn ich St. Mawes nur auf Miss Marple reduzieren würde. Traumhaft eingebettet in die Küstenlandschaft auf der Roseland Peninsula, ist St. Mawes eine der 5 schönsten Städte in Cornwall.

St. Mawes Castle ist eines der Highlights dieses wunderschönen Ortes. Von Heinrich VIII in Auftrag gegeben, bewacht das Castle mit seiner etwas größeren Schwester Pendennis Castle die Einfahrt zum River Fal, um die Carrick Roads, eine wichtige und große Bucht bei Falmouth zu beschützen.

Lage und Tipps zur Anreise

St. Mawes liegt auf der Roseland Peninsula in der Mitte Cornwalls, nah bei Falmouth. St. Mawes ist über die schöne A3078 sehr gut zu erreichen. Parkmöglichkeiten findet ihr außerhalb der Saison direkt an der Promenade oder am Hafen. Außerhalb der Saison, solltet ihr einen der größeren Parkplätze am Ortseingang nutzen.

INSIDER-TIPP:

• Fahrt die A3078 einmal um St. Mawes herum und genießt den unbeschreiblich schönen Ausblick auf die Roseland Peninsula.

• Wenn ihr Zeit habt, empfehle ich euch auf jeden Fall eine Wanderung zum St. Anthonys Head. Dafür müsst ihr allerdings von St. Mawes nach St. Anthony fahren. Mit dem Auto benötigt ihr etwa 20 Minuten. Jedoch gibt es auch eine Fährverbindung direkt von St. Mawes, die etwa 10 Minuten fährt.

• Eine weitere Möglichkeit ist, mit der Fähre von Falmouth nach St. Mawes und zurück zu fahren. So könnt ihr die wunderschöne Bucht vom Meer aus bestaunen.

Nick – Cornwall & Meer

5) Boscastle

Beschreibung

Boscastle, ein kleiner historischer Ort an der Nordwestküste, unweit vom sagenumwobenen Tintagle Castle, gehört auf jeden Fall zu den 5 schönsten Städten in Cornwall.

Historische Gebäude, ein natürlicher Hafen, der sich hinter einer natürlichen Felswand vor den rauen Lauen des Atlantiks versteckt und süße Geschäfte machen den Charme von Boscastle aus.

Solltet ihr also eine Route an der Nordwestküste entlang planen, kann ich euch Boscastle auf jeden Fall ans Herz legen.

Lage und Tipps zur Anreise

Über die autobahnähnliche A39 und dann über die B3263 kommt ihr direkt nach Boscastle. Zahlreiche Parkmöglichkeiten gibt es am Ortseingang. Boscastle ist auch über den ÖPNV zu erreichen.

INSIDER-TIPP:

Fahrt von hier die B3263 entlang Richtung Süden und lasst euch von der sagenumwobenen Landschaft und der rauen Nordwestküste verzaubern. Tintagle Castle, Port Isaac, Padstow und Trevone sind lohnenswerte Stopps auf dieser wunderschönen Route.

Nick – Cornwall & Meer

Es war wahrlich nicht leicht, die für mich 5 schönsten Städte in Cornwall zu nennen. Zu viele traumhafte und wunderschöne Orte gibt es Cornwall und fast alle habe es verdient, in diesem Blogbeitrag genannt zu werden.

Aber ich habe versucht, die 5 schönsten Städte zu benennen, die für mich den Charme und Reiz von Cornwall ausmachen und euch so einen guten Einblick in diese unbeschreibliche Landschaft geben.

Was sind eure schönsten Städte bzw. was wollt ihr noch sehen? Was habe ich euch aus eurer Sicht vergessen? Nutzt sehr gerne die Kommentarfunktion am Ende des Beitrages. Ich freue mich!

Euer

Nick

2 comments

Sascha August 4, 2019 - 6:09 pm

Hallo,

Port Isaac hat uns hervorragend gefallen, wenn man den Doc Martin-Trubel gerade nicht hat. Bei uns liefen gerade Dreharbeiten. 🙁 Aber: Ein super Fischmonger am Hafen hat uns einen tollen Glattbutt, den einzigen den ich seit einer Woche bei diversen Fischhändlern gesucht habe, toll präpariert. Niedliche Cafes und Bäckereien laden ein und der South West Coast Path geht direkt durch.

Cadgwith ist nicht so richtig eine Stadt, mehr ein uriges Fischerdorf und besuchenswert und Marazion hat zwar neben dem. St. Michael’s Mount ein paar Pubs und Cafes, aber eine Stadt ist es auch nicht so richtig, aber man sollte es nicht verpassen.

Weiter hatte auch Looe sehr viel Charme. Vor allem mit den ganzen Krabbenfischenden am Hafen. Da finden Ruderregatten mit Meeresruderbooten statt. Toll anzusehen.

Padstow ist trotz des Rick-Stein-Hypes sehr hübsch, wenn das nur nicht so viele Leute auch fänden.

Da sind so viele nette Städte, das ich zugeben muss, dass die Auswahl schwer fällt.

Lg

Sascha

Reply
Nick August 4, 2019 - 6:28 pm

Hallo Sascha,

vielen Dank für Deinen Kommentar! Ja, Port Issac ist wirklich auch sehr schön und stand auf meiner erweiterten Liste. Genauso wie z.B. Mousehole, Porthleven, Polperro und Fowey. Es gibt einfach so unzählige schöne Orte, Dörfer und Städte, dass es nicht leicht war eine Auswahl zu treffen.

Padstow fahren wir auch regelmäßig an, wenn wir dort sind. Looe hatten wir noch nicht richtig auf unserer Agenda, aber da schauen wir doch beim nächsten mal etwas genauer hin :-).

Danke für Deine Tipps und einen schönes Restwochenende noch.

Liebe Grüße
Nick

Reply

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

You may also like

Diese Seite verwendet Cookies. Bei Weiterbenutzung der Seite, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Mehr zum Datenschutz dieser Seite. OK Mehr Infos

Privacy & Cookies Policy
St Ives - Cornwall

NEWSLETTER

Cornwall Tipps & Tricks

Melde Dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte exklusive Tipps & Tricks für Deinen nächsten Cornwall Urlaub! Wir spammen Dich nicht zu - versprochen!

Du hast Dich erfolgreiche angemeldet! Vielen Dank!